THE FIRST IGOR PAASCH NFT COLLECTION

50 DIGITALEEXZESS-REMINISZENSEN

von Igor Paasch für Frank Künster

(Links Frank Künster und rechts Igor Paasch)

Ende 2021 unterschreibt Frank Künster den Mietvertrag für die Räume seiner neuen DiskoGeorgia. An einem Nachmittag im Januar 2022 besuchen er und Igor Paasch Frank‘s alte Wirkungsstätte - das seit Jahren leerstehendeKing Size*.

Mit Taschenlampen und Blitzlicht ausgestattet begeben sich die beiden auf eine Expedition durch die dunklen, kalten und verlassenen Räume des Clubs. Mit Neugier und Freude werden vereinzelt noch vorhandene Spuren vergangener Ausschweifungen aufgespürt und von Igor Paasch fotografiert. Dabei schwelgen die beiden in Erinnerungen und vollziehen eine spontane Zeremonie des Abschieds und Neubeginns.

Der Verkauf der Immobilie und folgende Sanierungsarbeiten im März 2022 verschaffen dem Besuch der beiden einen geradezu historischen Kontext und die Fotos werden zu einem letztenZeitzeugen-Blickauf die Relikte des King Size vor ihrer vollständigen physischen Löschung. Igor Paasch beginnt, die Aufnahmen künstlerisch nachzubearbeiten und stellt 50 Animationen her, die das stillgelegte King Size virtuell noch einmal zum Leben erwecken und die mit Erinnerungen prall gefüllten Momente bebildern, die Frank Künster und Igor Paasch in den nackten Räumen des einstigen Clubs im Januar 2022 miteinander erlebten.

Always Look Back ist die erste NFT-Kollektion des Berliner Künstlers Igor Paasch, bestehend aus 50 Werken (jedes ein Unikat), die eine Brücke für Frank Künster zu seiner neuen Disko GEORGIA (Eröffnung Herbst 2022) bauen.

* Das King Size wurde ursprünglich von Stephan Landwehr, Conny Opper und Boris Radczun gegründet.

FÜR MEHR FOTOS, VIDEOS UND INFORMATIONEN

KING SIZE SHOP ANKLICKEN